SEO – Google Keyword-Tool zur Optimierung von Suchbegriffen nutzen

Ihr sucht nach einer weiteren Möglichkeit zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Dann ist das Google Keyword Tool von Google AdWords genau das richtige Tool! Und wichtig: Das Google Keyword Tool ist für jeden frei zugänglich. Da das Google Keyword Tool von Google AdWords angeboten wird, soll es in erster Linie bei der Auswahl der optimalen Suchwörter für die eigene AdWords-Kampagne dienen. Jedoch kann es genauso gut für die eigene SEO eingesetzt werden. Ich habe das Tool gleich einmal getestet und hier kurz ein paar interessante Highlights zusammengefasst. „SEO – Google Keyword-Tool zur Optimierung von Suchbegriffen nutzen“ weiterlesen

Kostenloser Download Manager von Microsoft

Nun hat Microsoft es endlich auch geschafft einen kostenlosen Download Manager zu veröffentlicht. Mit dem Download Manager soll man nun Dateien zuverlässiger und schneller aus dem Internet herunterladen können als mit dem Standard-Browser.

Du kannst den Microsoft Download Manager ja mal selber herunterladen und ausprobieren. Aktuell ist die Version 1.1 die am 20.05.2010 herausgekommen ist. Mit 1,1 MB Größe ist das Tool auch sehr schlank gehalten. Nach dem Download ist das Tool auch sehr schnell in wenigen Schritten installiert. „Kostenloser Download Manager von Microsoft“ weiterlesen

Finden doppelter Bilder und Fotos mit VisiPics

Zum finden und beseitigen doppelter Bilder, Fotos oder auch Hintergrundbilder gibt es eine Vielzahl an kleinen und größeren Tools. Die meisten dieser Tools stehen kostenlos zum Download im Internet bereit. Durch den Artikel Doppelte Fotos finden von Caschy bin ich mal wieder daran gegangen meine ganze Sammlung an Hintergrundbildern für den PC auf doppelte Bilder zu durchforsten. „Finden doppelter Bilder und Fotos mit VisiPics“ weiterlesen

WordPress Mediathek, Bildgrößen und Thumbnails verstehen

Wie funktioniert eigentlich die WordPress Mediathek, was bedeuten die eingestellten Bildbrößen in der Mediathek, wie und wo werden zum Beispiel die hochgeladenen Bilder eigentlich abgelegt? Wie binde ich unter WordPress 2.9 die sogenannten Miniaturbilder bzw. Artikelbilder (post thumbnails) in mein verwendetes WordPress Theme ein? Die Klärung all dieser Fragen haben ich einmal versucht in diesem Artikel zusammen zu fassen. „WordPress Mediathek, Bildgrößen und Thumbnails verstehen“ weiterlesen

Firefox 3.5 – Privater Modus

Eine der interessantesten neuen Funktionen im FireFox 3.5 dürfte das Surfen im ‚Privaten Modus‚ sein.

Der eine oder andere möchte vielleicht etwas unerkannter im Internet surfen. Im Firefox 3.5 kann man nun in den „Privaten Modus“ wechseln. Dabei werden alle aktuellen Tabs im geöffneten Browserfenster gespeichert und geschlossen und ein neuer tab geöffnet um dann „sicherere“ im Internet zu surfen.

In dem privatem Modus sollen nun keine lokalen „Fingerabdrücke“ mehr beim Surfen auf dem eigenen PC hinterlassen werden, die andere entdecken könnten. Es werden also Daten wie Cookies, eingetragene Passwörter oder die Chronik nicht auf dem PC gespeichert. „Firefox 3.5 – Privater Modus“ weiterlesen

WordPress: Update auf die Version 2.6 erfolgreich durchgeführt

Ich habe heute erfolgreich das Update von WordPress 2.5 auf die neue Version WordPress 2.6 durchgeführt! Das Update lief ohne weitere Probleme durch. Hier habe ich kurz zusammengefasst welche Schritte ich durchgeführt habe und welche Änderungen mir persönlich als erstes aufgefallen sind, sowie mein abschließendes Fazit.

„WordPress: Update auf die Version 2.6 erfolgreich durchgeführt“ weiterlesen

iTunes: Eigene Cover kostenlos nachladen

Hab mir diese Woche einen kleinen Apple iPod Nano in Silber gekauft. Als erstes versuche ich nun gerade über iTunes 7 meine kleine Musik-Sammlung zu organisieren. Nun lässt sich sicherlich darüber streiten ob das sinnvoll ist oder nicht.

Wie kann man nun also über Apple iTunes eigene Cover kostenlos für seine Musiksammlung nachladen? Zuerst einmal muss man sich dafür bei, iTunes-Store anmelden (alles kostenlos). Wenn man dann ein eigenes iTunes Konto hat, können die Cover sehr schnell und kostenlos zu den Alben hinzu geladen werden.

Wer übrigens im iTunes-Shop von Apple einzelne Songs oder komplette Alben kauft, erhält automatisch das passende Cover dazu.

„iTunes: Eigene Cover kostenlos nachladen“ weiterlesen

WordPress 2.5 – Einzelne Plugins automatisch aktualisieren

WordPress 2.5 – HowTo: Nutzen der neuen Admin Funktion Plugins „automatisch aktualisieren“.

Seit der WordPress Version 2.5 gibt es im Administrationsbereich, unter Plugins, die Möglichkeit Updates von Plugin-Versionen automatisch herunter zu laden und zu installieren.

Ich muss sagen zuerst war ich ein wenig skeptisch was die neue Funktionalität zum automatischen Update von WordPress Plugins betrifft. Inzwischen bin ich von der Möglichkeit jedoch sehr begeistert und habe diese schon einige male benutzt. Bisher hat es kein einziges Problem mit den Updates der einzelnen Plugins gegeben.

Der Vorgang ist sehr einfach. Im Plugin Menü wird für das entsprechende Plugin ein Hinweis ausgegeben, das eine neue Version zur Verfügung steht und aktualisiert werden kann. Nun hat man die Möglichkeit direkt zur Downloadseite zu gehen oder aber „aktualisiere automatisch“ auszuführen!

wordpress-25-plugin-automatische-updates 01

„WordPress 2.5 – Einzelne Plugins automatisch aktualisieren“ weiterlesen

WordPress 2.5 – Wie ändere ich das Aussehen des Adminbereichs?

WordPress 2.5 – HowTo: Anpassung des Farbschema für die Administration’s Konsole.

Mein erster Erfahrungsbericht zu der neuen WordPress Version 2.5 beschäftigt sich mit der Anpassung des Administration’s Konsole und insbesondere dessen aussehen. Als erstes wollte ich das ungewohnte Design wieder auf die „alt bekannten“ Farben umstellen. Dies gelang mir aber erst nach einer Weile der Suche, bis mir halt klar wurde, das WordPress nun das Aussehen der Admin-Oberfläche Benutzerabhängig verwaltet.

Im eigenen Benutzerprofil kann jeder nun sein favorisiertes Farbschema einstellen. Gehe dazu nach dem Login auf die Einstellungsseite deines Benutzerprofil (Profil), dort kannst du unter „Dein Profil und persönliche Einstellungen / Persönliche Optionen“ das Farbschema setzen.

wp25-userprofile-farbschema

Ich habe also als aller erstes einmal wieder das altebekannte Farbschema eingestellt :-).

Wem die beiden Farbschema nicht ausreichen und wer über einige Programmiererfahrung verfügt, der kann mit einem kleinem Hook weitere Farbschemen zu der Auswahl hinzufügen. Siehe dazu den Beitrag von Frank: WordPress 2.5 und ein userabhängiges Admindesign.

Ich Denke jedoch, das es zur Erweiterung der Farbschema Auswahl zukünftig eine kleine Anzahl an WordPress Plugins geben wird, die diese Aufgabe übernehmen werden.

Hinweis: In meiner kleinen Serie „WordPress 2.5 – HowTo„, versuche ich meine erworbenen Erfahrungen auf einfache Art und Weise weiterzugeben. Über Kritik und Anregungen wäre ich sehr Dankbar!