Schöne Windows 7 Winter Designs mit tollen Hintergrundbildern

Aktuell ist es in ganz Deutschland und Europa ja besonders kalt. Passend zu der eisigen Kälte habe ich hier ein paar Windows 7 Themenpacks, die sich mit dem Winter und seinen schönen Seiten beschäftigen, zusammengestellt. Das wir nachts ja gerade über 10 grad minus haben, sind die beiden Desktop Themes, mit ihren schönen Hintergrundbildern aus der “Antarktis” und der “Arktis”, genau die richtigen Designs für diese Jahreszeit. „Schöne Windows 7 Winter Designs mit tollen Hintergrundbildern“ weiterlesen

Blogparade: Mit welcher Hardware bist Du im Internet unterwegs

Ich habe lange nicht mehr an einer Blogparade teilgenommen und möchte das nun mit diesem kleinen Beitrag ändern. In der Blogparade Zeigt her euren Schreibtisch auf dem Blog von Gilly’s Playground wird gefragt, mit welcher Hardware man im Internet unterwegs ist.

Nun aber zu meinem Schreibtisch und meiner Hardware. Auf dem folgenden Bild kannst du meinen “Blogger-Schreibtisch” sehen. Ich habe mal versucht meine Hardware mit auf das Bild zu bekommen. Dafür musste ich den Schreibtisch natürlich etwas aufräumen, meistens herrscht dort viel mehr Chaos als auf dem Bild! „Blogparade: Mit welcher Hardware bist Du im Internet unterwegs“ weiterlesen

Opensource-DVD: Die Gratis-Schatzkiste

In diesem Beitrag wird auf das Webprojekt Opensource-DVD hingewiesen. Ich bin der Meinung, dass für den normalen Anwender die Opensource-Software einen ganz besonderen Wert hat und das nicht nur weil die Programme keinen Cent kosten.

Alle Programme werden auf der Internetseite der Opensource-DVD ausführlich vorgestellt, sodass der Anwender schon vor dem DVD-Download von insgesamt 4,4 GB weiß was ihn da eigentlich erwartet. So stehen ISO-Dateien zum Download bereit, die danach mit einem entsprechenden Freeware Brennprogramm für Audio- und CDs/DVDs wie zum Beispiel der Freeware ImgBurn gebrannt werden können. ISO Dateien können inzwischen aber auch einfach und schnell direkt mit Windows 7 gebrannt werden.

Wer den großen Download scheut, der kann die Opensource-DVD inzwischen auch in einem Shop, für ein paar Euro, kaufen und bekommt die DVD dann nach hause geschickt. Dadurch kann man das Opensource-DVD Projekt sogar ein wenig unterstützen.

Die Neuigkeiten der Opensource-DVD  finden man in der DVD-History. Alle Programme werden jedoch im Internet ausführlich vorgestellt, sodass der Anwender schon vor dem Download weiß, was ihn da eigentlich

Mein Fazit: Schau sie dir ruhig einmal an, die Opensource DVD ist eine Sammlung von nützlicher und interessanter Open Source Software. Besuche einfach die offizielle Webseite um von dort die DVD direkt herunterzuladen.

Die Opensource-DVD steht unter der Creative Commons by-nc-sa 2.0 Lizenz und darf somit für nicht kommerzielle Zwecke kopiert und weitergegeben werden.

Hier einmal ein paar Auszüge aus älteren Opensource-DVD Versionen:

Opensource-DVD 23 mit 459 Programmen kostenlos downloaden

Seit einigen Tagen kann man die neueste Opensource-DVD 23 mit 459 neuen und aktualisierten Programmen für Windows kostenlos downloaden. Viele Programme auf dieser DVD sind im Alltag kaum wegzudenken und haben sich als unentbehrlich erwiesen.

Für den normalen Anwender hat Opensource-Software einen ganz besonderen Stellenwert, die einzelnen Programme stehen kostenlos für den Privatanwender zur Verfügung. Da lohnt es sich, zur Opensource-DVD zu greifen. Aktuell steht diese in der Version 23 zum Download bereit (Aktuelle Version: 23.0 – Dateiname: opensource_dvd23.iso – Dateigröße: 4,4 GB – Build: 22.03.2011).

Auf der DVD findet man sehr viele Anwendungen dazu gehören auch verschiedene bekannte Opensource-Anwendungen für Windows, wie die OpenOffice.org Office-Applikationen, der aktuelle Firefox-Browser 4, die beliebte Grafikverarbeitung Gimp, die Blog-Software Drupal 3, oder die Entwicklungsumgebung NetBeans.

Die Opensource-DVD beinhaltet dieses mal 13 neue Programmen. Insgesamt gibt es gegenüber der Opensource-DVD 22.0 immerhin auch noch 62 Programmänderungen (Updates). Das bekannteste Softwareupdate ist sicherlich der neue Firefox 4. Drei Programme wurde sogar ganz von der aktuellen Version der DVD entfernt.

Neue Anwendungen auf der Opensource-DVD 23

  • ClipUpload – Übertragen Sie Dateien mit wenigen Mausklicks auf einen FTP-Server
  • D-Fend Reloaded – Macht DOS-Spiele auf jedem Windows-Rechner lauffähig
  • DarkWave Studio – Werden Sie zum Komponisten elektronischer Musik
  • EclipseTrader – Dient zur Analyse von Börsendaten
  • Hibiscus – Online Banking Client, mit dem sich HBCI-Accounts verwalten lassen
  • Hydrogen – Ein virtueller Drumcomputer und -sequenzer
  • Kontakter – Eine Adressdatenbank mit Passwortschutz
  • osCommerce – Entwickeln Sie professionelle Onlineshops
  • TranspWnds – Macht Programmfenster schrittweise durchsichtig
  • Tryton – Unterstützt die Ressourcenplanung eines Unternehmens
  • TuxGuitar – Dient zum Üben und Komponieren eines Musikstücks
  • XBMC – Media Center für DVD, Blu-ray, Video, Audio, Internet Streaming etc.
  • XML Copy Editor – Dient zum Erstellen und Bearbeiten einer XML-Datei

Die komplette Softwaresammlung auf der DVD teilt sich übrigens in folgende Hauptbereiche auf:

  • Desktop
  • Office
  • Grafik
  • Multimedia
  • Internet/Netzwerk
  • Sicherheit
  • Spiele
  • Tools
  • Programmierung

Merken

Opensource-DVD 20 (Build: 08.2010)

Die Opensource-DVD 20.0 (Freeware) bietet eine große Softwaresammlung von Open-Source-Programmen. Die Opensource-DVD steht seit dem 25.08.2010 in ihrer 20. Ausgabe zum Download verfügbar. Insgesamt umfasst die aktuelle Opensource-DVD sogar 429 Programme für Windows. In dieser Version sind 8 neue Anwendungen hinzugekommen und 9 wurden entfernt bzw. ersetzt, 100 wurden aktualisiert. Neu enthalten auf der Opensource-DVD 20 sind diesmal folgende Programme

  • GCStar (Egal um was es sich handelt, GCstar kann es katalogisieren)
  • Luminance HDR (Setzt Aufnahmen zu einem HDR-Foto zusammen)
  • Moon Secure AV (Befreit Ihr System von Viren, Spyware, Trojaner und Rootkits)
  • Picturez (Konvertiert eines oder mehrere Bilder in ein anderes Bildformat)
  • Qoobar (Spezialisiert auf das Editieren von Metadaten klassischer Musik)
  • Snarl (Platziert interaktive Tools auf Ihrem Desktop)
  • UltraDefrag (Komfortables Defragmentierungstool)
  • Windows Double Expl (Dateimanager mit zwei voneinander unabhängigen Fenstern)

Mehr zum Thema findest du auf der Original Seite: Opensource-DVD 20.0 Deutsch.

Opensource-DVD 15 (Build: 07.2009)

Ende Juni gab es ein neues Update der Opensource-DVD. Inzwischen ist die Open-Source (Freeware) Softwaresammlung bei der Version 15 angekommen. Diesmal sind zehn neue Anwendungen und 68 aktualisierte Programme für Windows auf der Opensource-DVD 15 zu finden. Insgesamt umfasst die aktuelle Opensource-DVD sogar 440 Programme für Windows.

Neu enthalten sind diesmal folgende Programme

  • Rocket Launcher – Ein Programmstarter und Taskplaner
  • FreeMeter – Der Trafficmonitor überwacht Ihre Online-Verbindungen
  • MakeInstantPlayer – Verbindet Video mit Player zu einer EXE-Datei
  • Sonic Visualiser – Mehr ein Tool zur Analyse von Sounddateien als ein Audioeditor
  • PDF Forms Designer – Fügt in PDF-Dateien Formularelemente ein
  • Quex – Übersetzt schnell von Deutsch nach Englisch und umgekehrt
  • RouteConverter – Konvertiert Dateien mit GPS-Daten in andere Formate
  • CleverCleaner – Beseitigt Datenmüll, der sich auf Ihrer Festplatte angehäuft hat
  • Double Commander – Funktionsreicher und schneller Dateimanager
  • und HashCheck – Erstellt und testet Datei-Prüfsummen

Das ISO-Image zum Brennen der Opensource-DVD ist mittlerweile auf 4,4 GByte angewachsen und steht zum kostenlosen Download bereit. Du kannst mehr zur History der Opensource-DVD erfahren.

Opensource-DVD 14.0 – 430 freie Programme für Windows

Es gibt wieder mal ein Update der Opensource-DVD. Die Opensource-DVD 14 enthält jetzt insgesamt 430 freie Programme für Windows. Darin enthalten sind 10 neue Programme und 91 Updates.

Opensource-DVD Version 13

Gut zwei Monate nach der letzten Version steht nun die neue Opensource-DVD 13.0 bereit, diesmal mit 420 freien Windows-Programmen. Die Hersteller der Opensource-DVD haben die Version 13.0 mit vielen Updates zur Verfügung gestellt. Die Opensource-DVD wurde am 27.01.2009 in der Version 13 veröffentlicht. Insgesamt gibt es zehn neue Programme und 83 Updates.

Auf der DVD sind die unterschiedlichsten Programme aus dem Free- und Open Source Software Bereich enthalten, u.a. openoffice.org, areca, typo3, blender, gimp, wordpress, drupal und vieles mehr.

Opensource-DVD Version 11

Die DVD wurde am 11.10.2008 in der Version 11 veröffentlicht. Die große Sammlung freier Software für Windows wartet mit 17 neuen Programmen und dem neu freigegebenen OpenOffice.org 3.0 auf. Die 3,7 GB große DVD steht frei zum Download bereit und kann als ISO-Image herunter geladen werden. Sie enthält mittlerweile 405 Programme.

Laut Versionshistorie wurden in der neuen Version 17 neue Programme hinzugefügt und 86 Updates getätigt, darunter auch OpenOffice.org in der neuen Version 3.0. Alle enthaltenen Programme sind mit einer Skala von 1-5 bewertet. Zusätzlich werden unter anderem Angaben zur Lizenz und zur Homepage des Projektes gemacht.

Opensource-DVD 6.0 (Build: 06.2007)

Allein seit der Opensource-DVD 3.0 (Build: 10.11.2006) bis zur heute aktuellen Version Opensource-DVD 6.0 (Build: 13.06.2007) hat sich die Anzahl der auf der DVD versammelten Programme von 230 auf 280 erhöht. Viele der dort hinterlegten Opensource Programme machen sich im Alltag leicht unentbehrlich.

Neue Windows 7 Themepacks mit tollen Desktop Hintergrundbildern

Gratis Windows 7 Themenpacks, auch bezeichnet als Windows 7 Design, finde ich persönlich zur Zeit sehr schön.  Aktuell habe ich mir das neueste Windows 7 Themepack Antarctica heruntergeladen. Das Themepack enthält fünfzehn hochauflösende und wunderschöne Hintergrundbilder aufgenommen in der Antarktis. Am besten gefällt mir daraus das Hintergrundbild “Adelie Sea, cliffs in sunset, Antarctica” und die Bilder mit den Pinguinen.

„Neue Windows 7 Themepacks mit tollen Desktop Hintergrundbildern“ weiterlesen

Firefox vor Internet Explorer, Safari und Google Chrome – Browser-Statistik 2010

Aktuell habe ich einmal geprüft, mit welchem Internet Browser die Besucher 2010 auf unseren Weblog TeraBlog zugegriffen haben. Als unangefochtener Spitzenreiter hat sich dabei der Mozilla Firefox Browser mit insgesamt 67,86 % der Besuche herausgestellt. In meiner letzten Untersuchung im Jahre 2007 waren es noch 56 %. Fer Firefox Browser hat auf unserer Webseite also in der Gunst der Besucher noch zugenommen. „Firefox vor Internet Explorer, Safari und Google Chrome – Browser-Statistik 2010“ weiterlesen

Winter Desktop Theme für Windows 7

Ein aktuelles „Winter“ Windows 7 Desktop Theme steht auf der Microsoft Seite zum Download bereit. Gerade eben habe ich mir das aktuelle, zum Winter passende, kostenlose Windows 7 Desktop Theme von Microsoft heruntergeladen und auf meinem PC installiert. Das komplette winterliche Desktop Design Theme beinhaltet 13 wunderschöne Winter Wallpaper. „Winter Desktop Theme für Windows 7“ weiterlesen

Holiday Lights – Desktop Theme für Windows 7

Es gibt aktuell zur Ferien-Winterzeit ein Windows 7 Desktop Theme von Microsoft mit vielen schönen Desktop Hintergrundbildern (Wallpaper). Das komplette winterliche Desktop Theme beinhaltet 17 wunderschöne Winter und Weihnachts Wallpaper. Das aktuelle Windows 7 Desktop Theme hat den Namen “Holiday Lights” erhalten. Bei einem Windows 7 Desktop Theme spricht man übrigends auch von “Designs für Windows 7”. „Holiday Lights – Desktop Theme für Windows 7“ weiterlesen

Kostenloser Download Manager von Microsoft

Nun hat Microsoft es endlich auch geschafft einen kostenlosen Download Manager zu veröffentlicht. Mit dem Download Manager soll man nun Dateien zuverlässiger und schneller aus dem Internet herunterladen können als mit dem Standard-Browser.

Du kannst den Microsoft Download Manager ja mal selber herunterladen und ausprobieren. Aktuell ist die Version 1.1 die am 20.05.2010 herausgekommen ist. Mit 1,1 MB Größe ist das Tool auch sehr schlank gehalten. Nach dem Download ist das Tool auch sehr schnell in wenigen Schritten installiert. „Kostenloser Download Manager von Microsoft“ weiterlesen

eBay kippt Gratisversand

Es ist noch gar nicht lange her da wurde eingeführt, das man bei eBay Bücher und CDs nur noch versandkostenfrei rein stellen durfte. Nun wird das Auktionshaus dies zum 08.02.2010 wieder rückgängig machen. Damit geht eBay in Deutschland auf die Beschwerden seiner Verkäufer ein und schafft den Zwang zum kostenlosen Versand ab. Zudem wird die Schwelle für Powerseller drastisch gesenkt und Paypal als Zahlungsmethode für Anbieter mit weniger als 50 Bewertungspunkten Pflicht.

Der Gratisversand war natürlich bei den Käufern beliebt, bei den Verkäufern stieß er natürlich auf Ablehnung. Besonders bei Produkten mit geringem Preis war dies eine echte Zumutung. Wie sollte man da noch gebrauchte Bücher gut verkaufen können? Eben lieber gar nicht! Und genau das muss eBay nun ja erkannt haben, denn der Verkauf solcher Artikel müsste eigentlich in den Keller gegangen sein.

Dies wird sich somit wohl ab dem 8. Februar 2010 wieder ändern dürfen, denn ab dann dürfen die Händler ihre Versandkosten in den betroffenen Kategorien wieder selbst festlegen. Sieben Euro dürfen dabei aber nicht überschritten werden! Zusätzlich gelten Kategorie unabhängige Obergrenzen auf dem gesamten eBay-Marktplatz, wenn bestimmte Versandprodukte wie Büchersendung oder Brief im Verkaufsformular ausgewählt werden. Mehr zum Thema findest du unter eBay kippt Gratisversand, setzt weitere Regeln durch und unter eBay kippt Gratisversand.